Knigge - Mit Herz und Köpfchen

Der Podcast von und mit Birte Steinkamp. Für alle Chefs, Vertriebler, Personaler, Fachkräfte auf der Karriereleiter,
Berufsstarter und alle anderen mit Appetit auf gute Manieren!

#8 Wie Du ein guter Gast bist

 

Nach dem Motto quick & dirty ist das heute  eine recht kurze Folge, denn viel braucht‘s gar nicht, um ein guter Gast zu sein. Statt eines ausführlichen Regelwerkes, was Du als Gast zu tun hast, gibt es nämlich mehr Dinge, die Du am besten lässt.
Neben Pünktlichkeit zum Anfang und Ende der Veranstaltung sind auch der Dresscode, die unsichtbaren Signale der Gastgeber, die Frage nach dem passenden Gastgeschenk und die richtige Balance zwischen Bescheidenheit und Mitmischen von Bedeutung.

Jetzt auf iTunes anhören

Jetzt auf Spotify anhören



#8 Wie Du dafür sorgst, dass Gäste gern wiederkommen

 

Eine gute Gastgeberin oder ein guter Gastgeber zu sein, verlangt mehr, als nur ausnahmsweise einmal Champagner statt Selters zu servieren.
Schon Knigge wusste "(...) Es gibt eine Art, Gastfreundschaft zu erweisen, die dem wenigen, das man darreicht, einen höhern Wert gibt, als große Schmausereien haben. Vieles trägt hierzu die Unterhaltung bei. (...)." (Aus "Über den Umgang mit Menschen" / 1788).
Du kannst Deinen Gästen also auf charmante und entspannte Art und Weise eine gute Zeit bereiten. Eine Zeit, in der sie sich wohl, willkommen und unterhalten fühlen, indem Du für den Abend die Rolle des Regisseurs übernimmst und diese auch ernst nimmst. Zu Deinen Aufgaben gehören: eine angemessene Einladung / eine akribische Vorbereitung – Dein "Event-mis-en-place" / es Deinen Gästen bequem zu machen, indem Du ihnen die Jacke abnimmst und ihnen keine Gästepuschen in die Hand drückst / Gastgeschenke wertzuschätzen und nicht in die Ecke zu stellen / den Umgang mit Aperitif, Wein und anderen Getränken zu beherrschen / in jeder Situation aufmerksam zu sein und dafür zu sorgen, dass alle sitt und satt werden / Dir Gedanken über die Tischordnung zu machen / einen Abend sowohl souverän als auch charmant zu beenden.
Und behalte dabei immer die Fokusfrage im Kopf: "Wäre ich gern mein eigener Gast?"

Jetzt auf iTunes anhören

Jetzt auf Spotify anhören



#7 Eine positive Plauderei mit Kommunikationsexpertin Cindy Seifert

 

"Knigge-gerechtes" Verhalten und ein damit einhergehender wertschätzender Umgang miteinander lässt sich nicht nur über unser Verhalten ausdrücken. Unsere Wortwahl, deren Betonung und auch das Weglassen bestimmter Ausdrücke und Sprachmuster sorgen dafür, dass wir einer Situation mithilfe von Kommunikation eine positive Stimmung geben können.
"Man kann nicht nicht kommunizieren" – ein Satz, der Paul Watzlawick berühmt gemacht hat. In dieser Folge kümmern wir uns konkret um die Möglichkeiten, positiv miteinander zu kommunizieren. Dabei spielt nicht nur eine Rolle, dass wir auf Worte wie "nicht" und "aber" gern mal verzichten sollten, sondern auch, wie wir Worte eines anderen aufnehmen, verstehen und deuten.

Jetzt auf iTunes anhören

Jetzt auf Spotify anhören



#6 NEIN! Sag Ja zum Nein

 

Jeder von uns hat so seine eigene Taktik, sich um ein Nein zu drücken: Ein "Vielleicht" ist da die beliebteste Antwort. Wir alle kennen sie noch von den Zettelchen in der Schule "Willst Du mit mir gehen? – Ja, Nein, Vielleicht – kreuze an!" Doch wir brauchen auch die klare Entscheidung!
Beruflich genau wie privat befürchten wir, als faul abgestempelt zu werden, als unkollegial und egoistisch zu gelten, wenn wir Nein sagen. Und wir haben Angst, als nicht kompetent genug zu gelten, ganz nach dem Motto „Die hat wohl mit sich selbst schon genug zu tun!“ Ja-Sager sein ist einfach und unkompliziert.

 

Wer aber ständig Ja sagt, zahlt damit auch oft einen hohen Preis: Ja-Sager werden gern ausgenutzt, sie können sich nicht durchsetzen und sie versuchen es allen recht zu machen, sind ständig überlastet, unzufrieden und stehen unter Druck. Immerzu Ja sagen ist also auch anstrengend und am Ende werden Ja-Sager sogar weniger respektiert als diejenigen, die klare Grenzen setzen und zu einem Nein stehen. Und besonders schlimm ist die Erkenntnis: Wer oder was leicht zu haben ist, ist automatisch weniger wert!

Jetzt auf iTunes anhören

Jetzt auf Spotify anhören



#5 Sie oder Du? Über die Balance der höflichen Anrede

 

Günther Jauch und Oliver Pocher tun es ständig. Sie sind untereinander nicht Günni und Olli, sondern Herr Jauch und Herr Pocher. Trotzdem machen sie gemeinsam Schabernack, necken sich, lachen und sind sich irgendwie nahe. Dabei höflich und wertschätzend. Es geht also – sich nahe sein, obwohl man sich siezt. Und auch umgekehrt funktioniert es wunderbar: Wenn sich Günther und Thomas duzen, klingt das nicht weniger respektvoll als Herr Jauch und Herr Gottschalk.
Du oder Sie – der Spagat zwischen "Du Frau Meier" und "Anton, können Sie mal?" ist schwierig und es bedarf einer großen Portion Fingerspitzengefühl. Obwohl – ist doch alles ganz genau kniggegeregelt, oder?
In dieser Folge geht es um das gängige Reglement zum Siezen und Suzen, darüber, ob ich ein Du ablehnen darf und wie unverschämt es ist, behinderte Erwachsene ungefragt zum Du-Freund zu machen.

Jetzt auf iTunes anhören

Jetzt auf Spotify anhören



#4 Q&A / Eure Fragen – meine Antworten

 

Dies ist eine ganz pesönliche Folge für Euch – denn es geht um Eure Fragen. Fragen, die Ihr mir zum Thema „Knigge – was du schon immer wissen wolltest gestellt habt!“ Den Aufruf dazu gab es auf Instagram in meiner Story und wenn Du die verpasst hast, dann wird es höchste Zeit, mir zu folgen: INSTAGRAM @birtesteinkamp

1. "Wie verhält sich Knigge in Sachen LGBTQ?"
2. "Sollten Männer wieder mehr Krawatte tragen?"
3. "Ist es in Ordnung, den Begriff Trauerhaus als Anschrift auf eine Beileidskarte zu schreiben?"
4. "Wie gehe ich eigentlich mit Menschen um, die diese extreme „Ich bin aber so wie ich bin“-Einstellung haben? Menschen, die völlig unreflektiert durch die Welt laufen und kein Ohr für die Meinung anderer haben?"


Jetzt auf iTunes anhören

Jetzt auf Spotify anhören



#3 Zuhören – aber aufrichtig!

 

Ihr kennt sicher den Sketch von Loriot – Das Frühstücks-Ei. Da beschwert sich Loriot über das zu harte Ei und sagt „Berta – das Ei ist hart“. Und Berta antwortet sinngemäß „Zu viele Eier sind sowieso ungesund“. Die beiden sprechen dann noch eine Zeitlang aneinander vorbei und der Sketch endet in Mordgedanken. Was ist hier passiert? Ein klarer Fall von nicht funktionierender Kommunikation.

Die hohe Kunst dabei ist das echte Zuhören. Es hat nämlich etwas mit Aktivität zu tun, Du musst auch was leisten! Erst, wenn Dein Gegenüber merkt, Du hörst ihm zu, macht ihm das Gespräch Spaß. Er mag Dich.

Jetzt auf iTunes anhören

Jetzt auf Spotify anhören



#2 Videocall – Mehr als nur Homeoffice

 

Wenn der Chef Dich zuhause arbeiten lässt und nur hin und wieder per Videocall "reinschaut", klingt das wie ein Freifahrtschein für die Jogginghose. Warum es aber sehrwohl Sinn macht, sich auch zuhause für den Business-Call wie im Büro zu kleiden, warum Morgenroutinen unseren guten Eindruck retten und dass auch Kleidung Bauchnabel abwärts sinnvoll ist, beantwortet mir Psychologin Laura Klimecki.

 


Jetzt auf iTunes anhören

Jetzt auf Spotify anhören



#1 Dein Idiotenfaktor

 

Wie oft denkst Du „Was für ein Idiot?“ Der Idiot im Straßenverkehr, der Dir die Vorfahrt nimmt, der Idiot in der Bahn, der sich auf den letzten freien Platz fletzt, der Idiot, der vor Dir auf den Boden rotzt ... Beispiele gibt es viele.  

Es ist also ziemlich einfach, andere als Idioten abzustempeln. Zu einfach, wie ich finde. Darum ist es wichtig, dass wir selbst auch mal eine gute Portion Selbstreflketion an den Tag legen und unser eigenes Idiotenpotenzial überprüfen!
Auf einer Skala von 1 bis 10: Wie hoch ist Dein Idiotenfaktor?

 


Jetzt auf iTunes anhören

Jetzt auf Spotify anhören



#0 Warum eigentlich Knigge und für wen?

 

"Schön, dass Du über diesen altmodischen Begriff gestolpert bist und sogar hier angehalten hast. Ich heiße Dich herzlich willkommen und verrate Dir heute erst einmal mit wem Du es hier zutun hast und was Dich in meinem Podcast erwartet: ..."


Jetzt auf iTunes anhören

Jetzt auf Spotify anhören